Auswirkungen der Musikbranchenentwicklung auf Musiklehrer

Von der Bildfläche zu verschwinden bedeutet nicht, nicht existent zu sein. Von der Bildfläche zu verschwinden bedeutet höchstens, dass sie alle einen Geldjob nachgehen und Musik halt immer mehr zum Hobby wird.

Ich habe momentan das Glück als Gesangslehrerin, Gesang boomt. Also ich habe dieses. Ich habe gar keine Angst derzeit, dass mir da etwas passieren könnte, oder dass ich zu wenige Schüler hätte und am Land weiß ich, weil ich dort nachgefragt habe. In den Musikschulen ist gerade das andere Thema der Fall. Zu viele Schüler pro Lehrer. Also eine Kollegin von mir hat 53 Schüler bei einem 40 Wochenstunden Job und sollte rein theoretisch Einzelstunden geben was unmöglich wird, weil sie noch zu viele Schüler hat, also macht sie Dreiergruppen. Also ich glaube nicht, dass das Problem jemals auftreten wird.

Interviewpartner: Kathrin Graser | Vocalcoach