Ena Helena Ever über Balcony TV

Als Balcony TV nach Wien kam

Ich habe es hergeholt. Ich habe das selbst im Internet gesehen und es hat mir das Format so wahnsinnig gut gefallen, dass ich mir gedacht habe, das sollte man in Wien auch machen und hab ein paar E-Mails geschrieben, hab einen entsprechenden Balkon gesucht und gefunden und dann hab ich einfach angefangen.

Es bietet den Künstlern eine internationale Plattform und dem Publikum einen schönen, unmittelbaren Blick auf die Bands. Die Sessions sind Unplugged, One-Shot, das heißt es ist fast wie Live, ja und wer es hier wirklich kann, der kann es auf jeder Bühne.

Ich bekomme wahnsinnig viele Bewerbungen, also die Bands reißen sich darum hier zu spielen, was uns sehr freut. Ausgesucht werden die Bands dann danach, dass – die Sache ist die, BalconyTV ist ein Promotool, ja, dass heißt wir unterstützen Ongoing Activities, wenn jemand eine CD herausbringt, eine Tour angeht, große Konzerte spielt, dann unterstützen wir das gerne und machen eben eine Balcony TV – Show um dies zu promoten.

Also manche Bands tun sich leichter, andere Bands tun sich schwerer mit dem Unplugged-Konzept, das kann man jederzeit nachschauen. Manche rücken hier mit voller Batterie an und stellen ihre Verstärker auf, da wird es dann ein bisschen schwierig für den Soundtechniker. Aber meistens kommt man halt mit der Kachon und mit der Akkustikgitarre  aber von Genres her, von wiener Blues über ganz klassische Singer-Songwriter, Pop, Rock, bis zu Metalpartien, die dann sehr kreative Interpretationen ihrer Songs bringen.

Bietet BalconyTV eine Plattform um Künstler zu fördern?

Das denke ich ist per Definition so. Nachdem das Internet international, ohne Grenzen, funktioniert und die BalconyTV.com – Seite alle 50 Balkone zusammenfasst, werden die Leute die sozusagen in einem Land reingeklickt haben, auf Bands aus anderen Ländern, also international aufmerksam.

Gibt es Bands die durch BalconyTV berühmt geworden sind?

Berühmt ist so relativ. Es gibt tatsächlich Acts die mir dazählt haben im nach hinein, dass sie Gigs bekommen haben, weil Veranstalter sich diese BalconyTV-Videos anschaun. Wie gesagt, wenn man es am Balkon kann, kann man es überall.

Interviewpartner: Ena Helena Ever
Produziert von Radicle Media