Du hast „The Voice“ gewonnen. Was bedeutete dir der Sieg?

Das war wirklich Hammer geil weil das hat mir schließlich ermöglicht, dass ich eine professionelle Aufnahme machen konnte. Unbreakable war in dem Fall die Single, die wir produziert haben und das war für mich eine riesen Freude. Weil ich war damals noch ein Straßenkünstler, hab einfach auf jeden Tag der Kärntnerstraße in Wien gespielt, um mir mein Studium zu finanzieren und das hat eben ermöglicht, dass ich wirklich meinen Traum in Erfüllung bringen konnte und für das bin ich noch immer extrem dankbar.

Interviewpartner: James Cottriall
Produziert von Radicle Media